Posted by: ButterflyMoms | September 14, 2012

I’m Feeling Hungry…


Lighting candles for our beautiful Mandy and Sophia. Also for a wonderful year of dreams fulfilled.

Dearest ButterflyMoms,

As I move through each day in the three weeks I’ve been here, I’m noticing the habits I did not like are starting to slowly creep in, soooooooooo slowly, in fact, that I almost don’t notice. What I have learned is that no matter where I go in the world, I pack my habits with me. New start does not automatically mean new habits. In this lifetime, I’ve had the enormous privilege not only to have TRAVELED to many countries, but to have also LIVED in Asia, Europe and North America. No matter where I have gone I always found that those pesky habits of mine somehow pack themselves and show up at my destination. (Wish all of my daughter’s shoes that I forgot to pack would have also packed themselves too! 😉 ) It’s the ‘ole saying, “Wherever you go, there you are.”

Well, I am here, in beautiful Portugal. I find myself using my Reiki Master Teacher training to bless people, trees, plants, animals and places wherever I go. It feels wonderful in that split second. I feel sooooo peaceful and connected. The more I try to hold on to that feeling, the more it escapes me. The more I TRY to get it back, the more it MOVES FURTHER AWAY.

At one of my favorite places where my mom used to go as a child, the Baixa.

When we are babies we learn that (in general) if we cry,  someone comes and feeds us or changes our diaper. As I get older, and especially now that I’m swimming in this new experience of how to operate in this other culture, I find that I’m a bit whiny at times. I don’t do it so much externally. I do it more internally. It feels really shitty. It does not feed my soul. It drains me. It’s the fear showing up and growing inside. When I notice that it’s fear, I stop the REWARD.

What is the reward? Ahhhhh, there are many rewards and in a culture that worships WOUNDOLOGY, as the beautiful Carolyn Myss describes, there are plenty of opportunities to kvetch with others. Could be “POOR ME syndrome” where I can even get my vampire-on and suck other people’s energy (usually with their consent). Could also be a way to not have to grow in the direction of my dreams. Whatever we choose to reinforce in our lives creates a pattern. Over time patterns become habits.

EVERYTHING we do is a habit. What is a habit? It’s a “formula” that you have developed consciously or subconsciously for how to live this in lifetime. What we don’t oftentimes realize is that…LOVE, BEING IN THE MOMENT, THANKFULNESS, HATE, FEAR, GOSSIP, PEACE… anyone of these things can be habits in our life.  Each day we wake up we are given 100 energy dollars/euros. What habits will you feed today with your magnificent universal love energy?

Great big hugs from beautiful Portugal,
Mariaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

PS Last week I added another section to the ButterflyMoms blog but got zero feedback on it so I’m eliminating it this week. It was including a small section teaching cool Portuguese terms and culture.

If in Lisboa, you have got to stop at O Basileiro, one of the most beautiful cafe’s you will ever see!

WHAT ELSE IS GOING ON? MORE WAYS TO FEED YOUR SOUL…

√  For those who want a coach with a lot of heart, I’m here to help you get rid of your blocks and go towards your goal. I’m living what I have been teaching clients for nearly two decades. I only take on 6 clients at a time so right now I have space for two more. Whether you are curious or serious send me an email to maria@butterflymoms.com to set up a time to get you to your first step. For those who want something to shift in their lives this is a great time!!!

√  Here is the magnificent ButteflyMoms interview on Nancy L. Cantor‘s Dream Factory Television Show… I hope you watch it and that it feeds your soul! ! http://vimeo.com/30095902

√  Last year I co-authored the book ENTREPRENEUR MOM EXTRAORDINAIRE. If you have been thinking about starting a business or want to take your business to the next level this is a wonderful way to start. WAY cheaper than going back to school…and very helpful! To feed the soul of a friend, buy them a copy by CLICKING HERE NOW… http://bit.ly/gRxe4U.  Feel part of the magic below and see where in the world people have bought this book…

THE BOOK… “Mom Entrepreneur Extraordinaire”
The following is a list of places where ButterflyMoms live who bought our wonderful book, MOM ENTREPRENEUR EXTRAORDINAIRE… Buy one so you can put your part of the world on the list, like so many other beautiful ButterflyMoms have!

“Mom Entrepreneur Extraordinaire”

BOOKS SOLD INSIDE THE UNITED STATES

CALIFORNIA
Anaheim 1
Fullerton 1
Sacramento 1
San Bruno 1

CONNECTICUT
Cromwell 1
Greenwich 1
Yalesville 1

FLORIDA
Fort Lauderdale 1

Seminole 1

GEORGIA
Roswell 1

KENTUCKY
Louisville 1

MAINE
Biddeford 1

MARYLAND
Chestertown 1

MASSACHUSETTS
Ashland 3
Blackstone 2
Bolton 1
Canton 1
Framingham 1
Holliston 17
Hudson 4
Medway 8
Millis 1
Millbury 4
New Bedford 1
North Easton 1
Rutland 1
Sherborn 1
South Grafton 1
Watertown 1
Westborough 1
Wrentham 1
Worcester 3
Wrentham 1

MISSOURI
Lee’s Summit 1

NEW HAMPSHIRE
Laconia 1

NEW YORK
Scarsdale 1
Stony Brook 1

OHIO
Dublin 1

RHODE ISLAND
Newport 1

VERMONT
Waitsville (Mad River Valley) 2

 

 “Mom Entrepreneur Extraordinaire” BOOKS SOLD OUTSIDE UNITED STATES

AUSTRIA
Wien 2

IRELAND
Dublin, Ireland 1

ITALY
Rome, Italy 3

JAPAN
Tokyo  1

PORTUGAL
Santa Maria (Azores/Açores)  1

SCOTLAND
Greenock 1

SPAIN
Madrid 1
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
*To buy your copy Click now… http://bit.ly/gRxe4U

Cool modern cafe in the touristy section. You can hear people there from all over the world having their morning tea/cafe! 🙂

REMEMBER TO…
*Mark your calendar to read ButterflyMoms EVERY Friday!
*Share the ButterflyMoms blog with your beloved friends! Spread the love…https://butterflymoms.wordpress.com/

*Buy your copy of the book now at http://bit.ly/gRxe4U

WHAT IS BUTTERFLYMOMS?
ButterflyMoms is a community of people who realize they are souls first and human being second. They want to explore more about themselves, to find out what makes them happy and how they can lead a life of purpose. It is simply about FEEDING YOUR SOUL. Although it has the name “MOMS” in the title it is more about being nurturing to your own transformation, as the butterfly is to its own metamorphosis. This community is led by Maria Salomão-Schmidt whose transformation was ignited by the birth and death of her BELOVED thirteen month old daughter Sophia (Sophalicious), the original butterfly.

*Every Friday Morning, as a way of honoring her daughter Sophia’s soul, Maria writes the weekly BUTTERFLYMOMS BLOG. Hundreds of people read it every week to feed their souls. Maria started writing the blog in May 2009 and has written EVERY Friday since. Tell your friends… https://butterflymoms.wordpress.comand spread the love!!! FEED YOUR SOUL!!!!!

Advertisements

Responses

  1. Wonderful blog today, as always.

  2. This is so inspiring Milu. I love your energy and admire your attitude. Have a nice stay in Portugal; I know you will leave a positive mark wherever you go.
    Gog bless you,
    Alda

  3. I would love for you include info on Portugal & language!!!

    Sent from my iPhone

  4. Good for you for acknowledging what old habits hold you back or slow you down. Thanks for the lesson! Many ((((HUGS))))!

  5. Great job realizing and acknowledging your “habits”. That’s the first step. And as Tony Robbins says, you need to find the story that’s holding you back and preventing you from moving forward. Love you.

  6. Oh, all of those great pictures of you and the girls…it makes me really miss them, and you of course. I think that you blog was right on point for me today. I just listened to Tony Robbins yesterday and he said, “I need to break the patterns that stop me”. My minister said this week that when I feel a message is being directed towards me like this, that it is God’s way of communicating it to me. How cool is that! Thank you Maria!!

  7. Did you write this one for me? Because all of it applies to me except for the Portugal part!! Thanks for the look in the mirror this morning. I needed it:-) You ROCK!

  8. Hallo Maria. 1. Beh, du meine Guete, wie die Zeit verfliegt, schon wieder sind drei Wochen vergangen in deinem geliebten Heimatsland Portugal. Eigentlich musst du doch sehr zufrieden sein, und du hast fast alles erreicht in den 3 Wochen, so viele kleine Wunder Erlebnisse um dich herum. Das muss ja Einem, einmal zufriedens Resultat bringen.

    2. Ich bitte dich, ich als deine treue Seele des Lesens, in deinem Butterfly Blog… Ich weiss nicht wie, nie kommt von dir persoenlich ein Feedback auf mein Schreiben. Ich habe dir ein paar ganz konkrete Fragen gestellt, aber es scheint mir, dass es dich nicht im geringsten interessiert. Das finde ich wirklich Schade, der Sinn und Zweck der Seelen sind ja immer ein bewusstes Einfuehlungsvermoegen der anderen Seele zu haben. Meine Fragen an dich waren, ob dir zu faelligerweise meinen Mann Kevin C. diese wunderbare, einzigartige und mir gegenueber immer eine verantwortliche Seele=Herz, endlich dir ueber den Weg gelaufen ist. Er tut so unsagbar viel fuer mich, es ist kaum zu glauben, wie herrlich es sich an fuehlt, seine taegliche, realitsche und verantwortliche Gegenwart wahr zunehmen. (Immer realitsch an meiner treuen Seite…) Es mir scheint, so bekannte Seelen, wie ihr alle dort seit, in dem geliebten und sonnigen Portugal, muessen sich doch endlich einmal begegnen. An einem bestimmten magischen Ort, um sich im wahrsten Sinn des Wortes, sich endlich gegenseitig zu beseelen lassen, mit so wertvollen und so unverwechselbaren Inhalten. Sprich deinen grossartigen Reiki Kenntnissen, wo du dort Mensch, Tier und (vielleicht mit Pflanzenkunde) zu einem seelischen Gleichgewicht bringen kannst.

    Halleluja, eine grossartige Sache, du bist wirklich zu beneiden. Deine herrlichen Weltreisen zwischen Asien-Europa-Sued (Amerika), hat dich zur einer besonderen und aussergewoehnlichen Wesen herwachsen lassen. Mit einem liebevollen Wort gesagt, ueberall auf der Welt gewesen und doch nirgendswo richtig mit geborgenheit Zuhause. Du selbst hast ueber dich gesagt, du bist ein Herz, das staendig in der Welt herum wandern muss, um sich selbst im tiefsten innerem deiner Seele zu erfahren.

    3. Das ist genau der springende Punkt, warum du immer wieder in diese bestimmte Lebens-Gewohnheiten zurueck verfaellst. Das schnell ersehnte neue Umfeld mit soviel Energie Aufwand (sprich mit deinen Kinder, Schule, Wohnung, Familie, Seelen-Arbeit und vieles mehr…) ploetzlich kristalisiert sich heraus, nach einer Eingewoehungsfase, dass sich etliche alte Gewohnten, wieder so schoen langsam, seinen herrlichen fixen Platz eingenommen hat. Aber Maria, sieh es doch auch alles bisschen als Positivum alte Gewohnten sind ja im Grossen und Ganzen nichts negatives. Der Mensch, der Geist und die Seele suchen gerne die gewohnte Gemuetlichkeit. Ich denke speziell daran, wenn man schon mitterles Alter erreicht hat, kann man schon diese gewohnte Gemuetlichkeit akzepetieren. Es hat auch einen gewissen wertvollen Reiz in sich selbst. ((Also, man sollte sich nur in einem gewissen Punkt veraendern, aber wirklich nur dort wo es notwendig ist.)) Es ist doch wunderschoen! Wenn man der alt gewohnte, liebevolle, vertraute, ehrliche und verlaessliche Mensch bleibt. Im Grunde genommen will man nichts anderes, als in seiner Seele und Herz gluecklich und zufrieden sein mit seinem liebsten Menschen (=Familie) um sich herum und alles erleben, fuehlen, erkennen und wahrnehmen zu koennen. So ist die kleine Geschichte der alten Gewohnten! Man koennte fast sagen eine unendliche wahre Geschichte, die einfach zum erdigen Leben dazu gehoert.

    !!Maria, du bist doch wirklich sehr viel unterwegs in deinen portugiesischen Cafe’s, um dort deine freie Zeit abzuhaengen. So wie du es selbst nennst. Mit vielen herkoemmlichen Koestlichkeiten von Speis und Trank, auf deinem Fotos siehst du wohl genaehrt aus, aber macht dich irgendwie zufrieden.

    4. Nun, Nun!! Kunst, Kunst fuer die Seele: Es waere auch sehr interessant fuer mich zu wissen. Wenn du in deinem aufregenden Aufenthalt im Portugal, auch ein bisschen mehr Interresse auf zeigst, und dein Interesse mit bildender Kunst verbinden koenntest. Du weisst ja, dass ist einfach meine kuenstlerische und spirituelle Staerke. Das waere auch ein gutes Thema, ueber das wir woechtentlich sprechen koennten, sich von den Eindruecken der bildenden Kunst befuegeln zu lassen. Du kennst ja sicherlich einige Sachen von mir. Ich mache wundervolle Kunst, das heisst Skulpturen.

    ((Zur Zeit sind es nur kleinere Skulpturen moeglich, weil mir einfach der richtige Platz fehlt. Altes Sprichwort: Kommt Zeit, kommt Rat! Wenn Gott es will, das ich wundervolle Meisterwerke schaffen soll?? So muss es mir einmal gelingen in meinen jetzigen Leben. Einen ruhigen und gruenen liebevollen Platz zu finden, der Ewigkeit der wahren Liebe mit meinen geliebten Ehemann Kevin C.)) Huh!! Ich glaube er ist schon wieder eifersuechtig, er hat den ganzen Text von mir, wieder alles ROT unterstrichen. Ich bin schon wieder so lange hier, mit meiner Aufmerksamkeit. ((Das gefaellt meinen geliebten Ehemann Kevin C. nicht)).

    SO! SO! Meine Skulpturen koennen den anderen Seelen inspiritende Eindruecke geben. Ich mache wirklich gute Kunst fuer die Seele. Einfach nur so, nebenbei bemerkt! Das ist nur zur Abwechselung, weil sonst wird alles zu einseitig, wenn es nur um deine Erlebnissse geht. (Ich weiss, du wirst dir jetzt denken, dass ist ja mein ButterFlyBlog) Ein Treffen von Kunst und Lebensart. Ich weiss nicht! Wie soll ich mich ausdruecken! Das Schreiben ist immer noch eine grosse Sache fuer mich. Nun!! Es waere wie ein Botschafter der inneren Zufriedenheit – Kunst fuer die Seele. Das waere, was ganz neues Thema in deinem Portugal (ButterFlyBlog). Zur Abwechselung wuerde es doch der Seele einfach gut tun. Ein bisschen anderweartig vom Alltaegsleben heraus gehoben zu werden.

    !! Lebenerfahrung, spirituelles Wachstum in Dir und dich herum… Hierin liegt die Besonderheit, die aus der Skulptur strahlt. So ist es moeglich sich mit Hilfe eines Botschafters der inneren Ruhe einen Platz zu schaffen, an dem Schoenheit und Anmut, Kraft und kleiner Erfolg und Zufriedenheit eine innere Wertigkeit eingeht. So ist die kleine Geschichte meiner Kunst die durch meine kraftvolle Seele fliesst…

    Wien: Maria, einfach ausrichten, wenn du seine wertvolle Seele siehst: Ich würde mich sehr freuen, wenn sich mein liebevoller Ehemann Kevin C. das wundervolle Herz und Seele nach Wien bewegen würde. Einen ewigen Spaziergang in die herrliche und spirituelle Natur von Wien zu machen und die Realität auch hier zu verwirklichen. Es wäre doch ein realistischer Traum, damit wir endlich eine echte liebevolle Familie der Realität sein können!

    Liebe Maria, ich bedanke mich herzlichst für deine geschätzte Aufmerksamkeit. Die treue Seele Hilde grüßt dich aus Wien. ================================================== ==================================================

  9. Hallo Maria. 1. Bäh, du meine Güte, wie die Zeit verfliegt, schon wieder sind drei Wochen vergangen in deinem geliebten Heimatsland Portugal. Eigentlich musst du doch sehr zufrieden sein, und du hast fast alles erreicht in den 3 Wochen, so viele kleine Wunder Erlebnisse um dich herum. Das muss ja Einem, einmal zufriedene Resultat bringen.

    2. Ich bitte dich, ich als deine treue Seele des Lesens, in deinem Butterfly Blog… Ich weiß nicht wie, nie kommt von dir persönlich ein Feedback auf mein Schreiben. Ich habe dir ein paar ganz konkrete Fragen gestellt, aber es scheint mir, dass es dich nicht im Geringsten interessiert. Das finde ich wirklich Schade, der Sinn und Zweck der Seelen sind ja immer ein bewusstes Einfühlungsvermögen der anderen Seele zu haben.

    Meine Fragen an dich waren, ob dir zufälliger weise meinen Mann Kevin C. diese wunderbare, einzigartige und mir gegenüber immer eine verantwortliche Seele=Herz, endlich dir über den Weg gelaufen ist. Er tut so unsagbar viel für mich, es ist kaum zu glauben, wie herrlich es sich an fühlt, seine tägliche, realistische und verantwortliche Gegenwart wahr zunehmen. (Immer realistisch an meiner treuen Seite…) Es mir scheint, so bekannte Seelen, wie ihr alle dort seit, in dem geliebten und sonnigen Portugal, müssen sich doch endlich einmal begegnen. An einem bestimmten magischen Ort, um sich im wahrsten Sinn des Wortes, sich endlich gegenseitig zu beseelen lassen, mit so wertvollen und so unverwechselbaren Inhalten. Sprich deinen großartigen Reiki Kenntnissen, wo du dort Mensch, Tier und (vielleicht mit Pflanzenkunde) zu einem seelischen Gleichgewicht bringen kannst.

    Halleluja, eine großartige Sache, du bist wirklich zu beneiden. Deine herrlichen Weltreisen zwischen Asien-Europa-Süd (Amerika), hat dich zur einer besonderen und außergewöhnlichen Wesen her wachsen lassen. Mit einem liebevollen Wort gesagt, überall auf der Welt gewesen und doch nirgendswo richtig mit Geborgenheit Zuhause. Du selbst hast über dich gesagt, du bist ein Herz, das ständig in der Welt herum wandern muss, um sich selbst im tiefsten innerem deiner Seele zu erfahren.

    3. Das ist genau der springende Punkt, warum du immer wieder in diese bestimmte Lebens-Gewohnheiten zurück verfällst. Das schnell ersehnte neue Umfeld mit so viel Energie Aufwand (sprich mit deinen Kinder, Schule, Wohnung, Familie, Seelen-Arbeit und vieles mehr…) plötzlich kristallisiert sich heraus, nach einer Eingewöhnung fase, dass sich etliche alte Gewohnten, wieder so schön langsam, seinen herrlichen fixen Platz eingenommen hat. Aber Maria, sieh es doch auch alles bisschen als Positivum alte Gewohnten sind ja im Großen und Ganzen nichts Negatives. Der Mensch, der Geist und die Seele suchen gerne die gewohnte Gemütlichkeit. Ich denke speziell daran, wenn man schon mittleres Alter erreicht hat, kann man schon diese gewohnte Gemütlichkeit akzeptieren. Es hat auch einen gewissen wertvollen Reiz in sich selbst. ((Also, man sollte sich nur in einem gewissen Punkt verändern, aber wirklich nur dort wo es notwendig ist.)) Es ist doch wunderschön! Wenn man der alt gewohnte, liebevolle, vertraute, ehrliche und verlässliche Mensch bleibt. Im Grunde genommen will man nichts anderes, als in seiner Seele und Herz glücklich und zufrieden sein mit seinem liebsten Menschen (=Familie) um sich herum und alles erleben, fühlen, erkennen und wahrnehmen zu können. So ist die kleine Geschichte der alten Gewohnten! Man könnte fast sagen eine unendliche wahre Geschichte, die einfach zum erdigen Leben dazu gehört.

    !!Maria, du bist doch wirklich sehr viel unterwegs in deinen portugiesischen Cafés, um dort deine freie Zeit abzuhängen. So wie du es selbst nennst. Mit vielen herkömmlichen Köstlichkeiten von Speis und Trank, auf deinem Fotos siehst du wohl genährt aus, aber macht dich irgendwie zufrieden.

    4. Nun, Nun!! Kunst, Kunst für die Seele: Es wäre auch sehr interessant für mich zu wissen. Wenn du in deinem aufregenden Aufenthalt im Portugal, auch ein bisschen mehr Interesse aufzeigst, und dein Interesse mit bildender Kunst verbinden könntest. Du weißt ja, das ist einfach meine künstlerische und spirituelle Stärke. Das wäre auch ein gutes Thema, über das wir wöchentlich sprechen könnten, sich von den Eindrücken der bildenden Kunst beflügeln zu lassen. Du kennst ja sicherlich einige Sachen von mir. Ich mache wundervolle Kunst, das heißt Skulpturen.

    ((Zurzeit sind es nur kleinere Skulpturen möglich, weil mir einfach der richtige Platz fehlt. Altes Sprichwort: Kommt Zeit, kommt Rat! Wenn Gott es will, das ich wundervolle Meisterwerke schaffen soll?? So muss es mir einmal gelingen in meinen jetzigen Leben. Einen ruhigen und grünen liebevollen Platz zu finden, der Ewigkeit der wahren Liebe mit meinen geliebten Ehemann Kevin C.)) Huh!! Ich glaube er ist schon wieder eifersüchtig, er hat den ganzen Text von mir, wieder alles ROT unterstrichen. Ich bin schon wieder so lange hier, mit meiner Aufmerksamkeit. ((Das gefällt meinen geliebten Ehemann Kevin C. nicht)).

    SO! SO! Meine Skulpturen können den anderen Seelen inspirierende Eindrücke geben. Ich mache wirklich gute Kunst für die Seele. Einfach nur so, nebenbei bemerkt! Das ist nur zur Abwechslung, weil sonst alles zu einseitig, wird wenn es nur um deine Erlebnisse geht. (Ich weiß, du wirst dir jetzt denken, das ist ja mein ButterFlyBlog) Ein Treffen von Kunst und Lebensart. Ich weiß nicht! Wie soll ich mich ausdrücken! Das Schreiben ist immer noch eine große Sache für mich. Nun!! Es wäre wie ein Botschafter der inneren Zufriedenheit – Kunst für die Seele. Das wäre, was ganz neues Thema in deinem Portugal (ButterFlyBlog). Zur Abwechslung würde es doch der Seele einfach gut tun. Ein bisschen anderwärtig vom Alltagsleben heraus gehoben zu werden.

    !! Lebenserfahrung, spirituelles Wachstum in Dir und dich herum… Hierin liegt die Besonderheit, die aus der Skulptur strahlt. So ist es möglich sich mit Hilfe eines Botschafters der inneren Ruhe einen Platz zu schaffen, an dem Schönheit und Anmut, Kraft und kleiner Erfolg und Zufriedenheit eine innere Wertigkeit eingeht. So ist die kleine Geschichte meiner Kunst die durch meine kraftvolle Seele fließt…

    Wien: Maria, einfach ausrichten, wenn du seine wertvolle Seele siehst: Ich würde mich sehr freuen, wenn sich mein liebevoller Ehemann Kevin C. das wundervolle Herz und Seele nach Wien bewegen würde. Einen ewigen Spaziergang in die herrliche und spirituelle Natur von Wien zu machen und die Realität auch hier zu verwirklichen. Es wäre doch ein realistischer Traum, damit wir endlich eine echte liebevolle Familie der Realität sein können!

    Liebe Maria, ich bedanke mich herzlichst für deine geschätzte Aufmerksamkeit. Die treue Seele Hilde grüßt dich aus Wien. ______________________________________________ ______________________________________________

  10. I love this one!! Mia looks so big now compared to when i last saw her. Bella still looks cute and Olivia still looks precious as ever!!

  11. Love this Milu! It’s got me thinking about my habits and what I can do to steer away from them when they do creep up. Great pictures of you and the girls. Have fun!

  12. I remember when we were expecting our son. Our friends told us that if there’s anything about ourselves we didn’t like, we’d better sort it out now, because our boy would be mirroring it big time. They were so right. It hadn’t occured to me the same way about travelling. Maria, you make such a great point. Thank you for sharing your heart so openly.

  13. Loving the Pictures and Love seeing you so happy !! When i read this one today it felt like i was walking to all those place with you !! Keep them coming my sweet friend !!

  14. Maria, beautifull blog, you have a talent! would love to be as talented!

  15. Good job, like always. LOVE THE PICS!!! Good point about our habits. And that’s so true what Drew says about kids mirroring our stuff…there’s some stuff I didn’t even know I did until I see/hear one of my kids doing it. Wow. As the saying goes, “old habits die hard.” And new ones are hard to form. I’m working on overcoming my habit of snacking…by replacing my bad snack choices with good ones. Instead of chips or crackers and cheese, it’s now cucumbers and carrot sticks with homemade hummus. And I’ve resurrected my daily walks now that summer is over. it’s good to remember that we take our habits with us wherever we go. That’s true with relationships too, we bring our habits with us into new relationships, so it’s not always about finding ‘the right person.’ We also have to sort out our own shit. Miss you, Maria, but it’s fun saying I have a friend in Portugal!!!

  16. Maria,
    I so much enjoyed this article, as it home… I have been working on creating great new habits, with some sucess, but the old ones seem to want to visit me from time to time.


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Categories

%d bloggers like this: